AUSSTELLUNG 27. - 28. APRIL 1985, anlässlich 50 Jahre Deutsche Weinstrasse

Es stellten vier befreundete Maler, ein junger Bildhauer und drei Kunsthandwerker aus der Region aus. Die Ausstellung wurde eröffnet durch den Kunsthistoriker Dr. Wolfgang Merkel. Er sprach bei seiner Einführung, dass es ein Wagnis sei eine solche Veranstaltung erstmals in ein Weingut zu verlegen. Doch die über 1500 begeisterten Gäste bestätigten, das Wagnis war vollkommen gelungen!

Ausstellende Maler:

  • Jakob Baqué, Edenkoben
  • Werner Brand, Speyer
  • Prof. Philippe Steinmetz, Bischweiler-Landau
  • Marie Strieffler, Landau


  • Kunsthandwerker:

  • Kunstglaserin Bettina Haus, Worms
  • Töpferei und Drechslerei Ursula
  • und Werner Havekost, Burrweiler
  • Korbflechter Karl-Otto, Jockgrim
  • Bildhauer Franz Leschinger, Lug






  • HERBST

    Die Kunstausstellung im Frühling wurde mit großer Begeisterung angenommen, die Künstler waren angetan von der Präsentation ihrer Arbeiten, sodass wir uns zu einer weiteren Ausstellung im September entschlossen. Ein Freund des Hauses aus Bonn - Dr. Gerhard Lohmöller - präsentierte in den Gutsrämen seine Bilder aus Öl und Acryl.
    Erstmals veranstaltete die Kreismusikschule im Wilhelmshof ein Gastkonzert. Am Sonntag, den 15. September, 11.00 Uhr spielten im gut besuchten "Konzertsaal"
    Hans Schafft Violoncello
    Michael Schneider Kontrabass
    Werke von Robert Lindley, Johann Chr. Friedrich Bach, G. A. Rossini u. a. Die Gäste waren von der virtuosen Darbietung der Musiker begeistert.

    DIE RHEINPFALZ vom 18.09.1985 schrieb: "....ein Weingut, ein ungewöhnlicher Ort, war der passende Rahmen für einen ungewöhnlichen Kunstgenuss"....,".... wie Michael Schneider auf seinem Bass und mit dem Cellisten Hans Schafft duettierte, das war bewunderungswürdig und bezaubernde musikalische Leichtigkeit in Perfektion"....
    Öffnungszeiten

    Dauerausstellung

    Montag - Freitag

    08.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 18.00 Uhr

    Samstag

    09.00 - 16.00 Uhr

    Wechselausstellung

    21.05. - 29.05.2016