SIEBELDINGER KUNSTWOCHE 28.5. - 5.6.1988

Vom 28.5. bis 5.6.1988 fand die vierte Siebeldinger Kunstwoche im Wein und Sektgut Wilhelmshof statt. Verbandsbürgermeister Klaus Stalter und Ortsbürgermeister Rainer Kültzer begrüßten die Gästeschar. In die Ausstellung führte Herr Dr. Hans Blinn ein, es stellten aus:

Christel Abresch, Malerie, Öl
Hannelore Röder, Malerei, Aquarell
Gerhard Hofmann, Grafik
Martin Schöneich, Bildhauerei
Michaela und Harald Schneider, Goldschmiede, Schmuckgestaltung

DIE RHEINPFALZ vom 31.5.1988:,,..... Christel Abresch präsentiert in beinahe melancholisch, matt-distanzierter Farblichkeit ihre Stilleben, Potraits und Landschaften in einer so unnachamlich zeitentrückter Stimmung, in der scheinbar Belanglosigkeit eine unerklärliche Wirkung erfahren.....;

..... mit brillanter Aquarelltechnik gibt Hannelore Röder der Landschaft, den Gehöften südlicher Prägung einen zauberhaften, bisweilen unwirklichen Reiz. In zarter Nuancierung verschmelzen kaum noch wahrnehmbare Farbahnungen zu transparenten Impressionen....., ein ästhetischer Genuss.

Martin Schöneich überrascht durch sein originäres Schaffen mit Arbeiten, die vom subtilen Kleinplastiken-Torso bis zum gewaltig, geballtem Monument ganze Reflexionen beeinhalten.

Gehrhad Hofmanns Graphiken sind Tummelplätze märchenhafter Spielzeugwelten,..... mit einer nicht überall heilen Kinderwelt.....

Michaela und Harald Schneider aus Kaiserslautern verstehen es Schmuck aus dem Gefängnis des Nur-schönen, Nur-kostbaren zu befreien In extrem raffinierter Reduktion auf geometrische Formen.....schaffen sie auf kleinstem Raum in mathematischer Präzision enorme Spannungsräume...."

  • Matinee der Kreismusikschule Südliche Weinstraße an Fronleichnam, 2.6.1988, 11.00 Uhr mit dem Blechblässerensemble unter der Leitung von Dietmar Wiedmann.

    DIE RHEINPFALZ vom 4.7.1988:,,..... was hier unter der Leitung von Dietmar Wiedmann gespielt wurde, hatte echt kammermusikalischen Anspruch, sowohl die Literaturauswahl, als auch die gekonnt prächtig kultivierte Interpretation der acht jungen Musiker der Kreismusikschule Südliche Weinstraße, vier Trompeten, drei Possaunen und eine Tuba...."


    das Schlemmermenü fand am Sa. 4. Juni statt, Küchenmeister Claus Schreiner hat mit seiner Brigade ein köstliches Menü kreiert. Herr Friedhelm E. Hentschel - erfahren in Europas Küchen und Keller - hat launig und fachlich versiert die Speisen mit den begleitenden Sekten und Weine kommentiert. Es war ein herrlicher, genüsslicher Abend.

    Das Künstleretikett der Kunstwoche 1988, ein Aquarell mit zarter Farbigkeit von Gerhard Hofmann aus Neustadt, ziert einen filigranen 1987er Riesling Kabinett trocken

    Öffnungszeiten

    Dauerausstellung

    Montag - Freitag

    08.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 18.00 Uhr

    Samstag

    09.00 - 16.00 Uhr

    Wechselausstellung

    21.05. - 29.05.2016