“SIEBELDINGER KUNSTWOCHE“ 28. Mai. - 5. Juni 1994

Traditionell in der Fronleichnamswoche fand die Siebeldinger Kunstwoche vom 28. Mai bis 5. Juni 1994 statt und zog wieder viele Gäste an.

Hartmut Globisch führte am 28. Mai um 15 Uhr in die Ausstellung ein.
Ausstellende Künstler:

Alexander Solotzew, Malerei
Hermann Hoormann, Radierungen, Malerei
Utta Wambsganss, Goldschmiedearbeiten
Helga Sauvageot und Wieslaw Pietron, Skulpturen, Plastiken
  • Open Art-Tag
    am Sonntag, den 29. Mai, 11-19 Uhr
    mit zwei ausgewählten Jazz-Bands

    "Samba Connection"
    Wilson de Oliveira, Saxophon
    Tobias Langguth, Gitarre
    Thomas Heideprim, Bass
    Thomas Cremer, Schlagzeug

    Die Band spielte spezielle Arrangements bekannter Standards des Jazz (Swing, Blues), insbesondere aber der lateinamerikanischen Stilistiken (Samba, Bossa Nova).
    und das "Duo Aquarela" mit
    Raimond Meisters, Saxophon, Akkordeon
    Stephan Hitzelberger, Gitarre

    Das Duo interpretierte verschiedenste Musikrichtungen wir Bossa Nova, Tango, Folklore Brasiliens und Samba authentisch und individuell. Das Restaurant Sonnenhof bewirtete die Gäste.
    Eine "Offenbarung" für Genießer war das feine Schlemmermenü von Claus Schreiner.
    Dr. Günter Hoos und Herbert Roth moderierten souverän den erlebnisreichen Abend.
    Ein Trio mit Flöte, Violine und Viola begeisterte an Fronleichnam beim Matineé-Konzert in ungewöhnlich aparter Besetzung mit Werken von Beethoven und Reger.

    Thomas Müller, Flöte
    Martin Gunkel, Violine
    Margret Urbig, Viola

    Es war eine herrliche, sommerliche Gartenmusik, die die Gäste sehr genossen.
    Der Autor Johannes Nosbüsch, Professor für Philosophie an der Universität Landau, las am Sonntag, 5. Juni, zum Ausklang der Kunstwoche, aus seinem höchst amüsanten Werk "...als ich bei meinen Kühen wacht"
    Das Künstleretikett- mit dem Titel "Berührung"- für die 93er Weißburgunder Spätlese trocken- hatte Alexander Solotzew gemalt.
    Öffnungszeiten

    Dauerausstellung

    Montag - Freitag

    08.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 18.00 Uhr

    Samstag

    09.00 - 16.00 Uhr

    Wechselausstellung

    21.05. - 29.05.2016