Izumi Kobayashi

(Jg. 1958, Studium der Kunstgeschichte an der Tohoku Universität/Japan, 1983-1990 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste/Karlsruhe, 1989 Meisterschülerin bei Prof Per Kirkeby, lebt und arbeitet in Karlsruhe) zeigt Arbeiten in Eitempera auf Leinwand. Ihre Bilder bestehen aus etlichen transparenten Schichten; oft scheinen Reihen lichtheller Punkte auf, die einen räumlichen Verlauf erzeugen. Durch die fein ausgelotete Farbigkeit wirken die Arbeiten von Kobayashi mit dem Wechsel des Standortes und der Beleuchtungsverhältnisse jedes Mal anders. Konsequenterweise sind schon die Phänomene, von denen ihre Darstellungen - als visuelle Attraktionen - handeln, miteinander verwandt.
Öffnungszeiten

Dauerausstellung

Montag - Freitag

08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Samstag

09.00 - 16.00 Uhr

Wechselausstellung

21.05. - 29.05.2016