SIEBELDINGER KUNSTWOCHE 31.5 - 07.6. 1986

Die Frühsommer-Ausstellung hat einen festen Termin gefunden: in der Fronleichnamswoche vom 24.05. - 01.06.1986. Eröffnet wurde die Siebeldinger Kunstwoche durch Landrat a.D. Walter Hoffmann
Weitere befreundete und geschätzte Künstler aus der Pfalz stellten ihre Werke aus. Zu der Malerei gesellt sich auch das Kunsthandwerk mit vielseitigen Arbeiten.
Besonders spannend war die Vorführung historischer Glasbläserkunst.
Ausstellende Künstler:
Helga Mehringer, Malerei
Heinz Brzoska, Malerei
Herbert Lorenz, Malerei
Fritz Wiedemann, Plastische Werke aus Ton und Holz

Kunsthandwerker
Siglinde Hruschka-Meder, Seiden-Applikationen
Ursula Havekost, Töpfer-Unikate
Siegfried Eck, Glasbläser-Unikate
Emil Gutzler, Kunstwerke aus Holz



  • Beim Konzert der Kreismusikschule am Sonntagmorgen wird Kammermusik vom Feinsten gespielt.
    Das Mannheimer Bläserquintett, fünf virtuos spielende junge Musiker, begeistern das Publikum im nahezu überfüllten Probierraum.

    Zum ersten Mal im Rahmen der Kunstwoche findet am 31. Mai 1986 ein Schlemmermenü statt. Der renommierte Küchenchef Claus Schreiner verwöhnte dei Gäste mit allen erdenklichen Köstlichkeiten aus der Region.
    Horst-Ullrich Grosser, Leiter der Bundessektprämierung, kommentiert die begleitenden Weine und Sekte.

    Das erste Künstleretikett - für den besten Wein des Jahrgangs - gestaltete Lutz Wolf, Preisträger des Künstler-Etikettenwettbewerbs der Südlichen Weinstraße 1986. Ausgezeichnet mit diesem Etikett wurde eine 1985er Riesling-Spätlese aus der Lage "Im Sonnenschein".


    HERBST

    Die Herbst-Ausstellung mit Bildern von Rudolf Fried und Heiner Schumann ging vom 7. bis zum 21. September.
    Dr. Wilhelm Steigelmann - ein großer Kunstfreund und Mäzen - eröffnete am 7.9. die Ausstellung und führte in die Arbeiten seiner Malerfreunde aus München ein.

    Die Kreismusikschule lud am Sonntag, 14. September, zu einem Konzert in die Verkostungsräume des Wilhelmshofes ein. Monika Fuhrmann, Sopran und Roland Höbel, Gitarre bezauberten mit ihrer Interpretation überwiegend spanischer Lieder die Gäste, die die besondere Atmosphähre des Weingutes genossen.
    Öffnungszeiten

    Dauerausstellung

    Montag - Freitag

    08.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 18.00 Uhr

    Samstag

    09.00 - 16.00 Uhr

    Wechselausstellung

    21.05. - 29.05.2016