SIEBELDINGER KUNSTWOCHE 25.5. - 2.6.1991

Die Kunstwoche im Wilhelmshof lud in diesem Jahr vom 25. Mai bis zum 2. Juni zu "Ausstellung, Konzert und Degustation" ein.
Karl-Friedrich Geißler interpretierte bei der Vernissage die Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler.

Ausstellende Künstler:

Jutta Votteler, Radierungen
Rainer Stocké, Malerei
Beate Refflinghaus, Bildhauerarbeiten
Simone Drechsel, Sabine Friedrich, Friedrich Scherer und Hildegard Rösch, Schmuckdesign
Bei der Matinee am Sonntag, dem 26. Mai 1991, die wieder von der Kreismusikschule organisiert worden war, spielte das Berliner "Orlando-Trio" mit Flöte, Fagott und Cembalo Werke aus frühbarocker und barocker Zeit.
Als bewährtes Moderatoren-Team führten Herbert Roth und Hans-Ullrich Grosser durch das wie immer opulente Schlemmermenü am 1. Juni 1991. Der Landauer Küchenchef Claus Schreiner, bereitete wieder herrliche Genüsse für Zunge und Gaumen zu.
Eine Riesling Spätlese des Jahrgangs 1990 aus der Lage "Im Sonnenschein" wurde mit dem Künstleretikett von Rainer Stocké "geadelt".
Eine farbintensive Collage, die sich "...lavaartig breit ergießt in unsere Realität", so Karl-Friedrich Geißler bei der Vernissage.
Die Kreismusikschule hatte im Rahmen der Kulturtage des Landkreises in diesem Jahr noch zu einen weiteren Konzert in den Wilhelmshof eingeladen.
Am 15. Juni gab hier das Kölner Violen-Consort unter der Leitung von Prof. Heiner Spicker eine beeindruckende Interpretation der "Kunst der Fuge" von Johann Sebastian Bach.
Öffnungszeiten

Dauerausstellung

Montag - Freitag

08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Samstag

09.00 - 16.00 Uhr

Wechselausstellung

21.05. - 29.05.2016